Volksbank Lembeck-Rhade eG
Home

Das Sportportal „SportinDorsten“ lebt weiter.

Durch den plötzlichen Tod des bisherigen Verantwortlichen Werner Niehuis soll das allseits beliebte Sportportal nicht aufgegeben werden. Die Geschäftsführung des Providers Fa. strait GmbH und Vertreter des SSV Vorstandes haben vereinbart, dass das Portal zunächst in seinen Grundfunktionen weiter bestehen soll. Nach wie vor können Dorstener Vereine durch ihre registrierten Vereins-Redakteure in ihrem eigenen Bereich innerhalb des Portals selbständig eigene Artikel (mit oder ohne Fotos) und Termine aufnehmen und veröffentlichen. Wir hoffen, dass weiterhin rege das Portal durch Ihre Beiträge mit Leben gefüllt wird. Wir danken schon jetzt dafür.
12.02.2014

Fachschaft Fußball-Jugend

Der Nachwuchs des SV Schermbeck hat sich am Donnerstag die ersten beiden Stadtmeister-Titel (A-Junioren und C-Junioren) auf dem Feld in diesem Sommer gesichert.

Hier geht's zur Infoseite (Ergebnisse etc.)

Hier geht's zum Pressebericht in der DZ

Hier geht's zur Fotostrecke in der DZ
26.05.2017

Dorstener Citylauf am 10.06.2017: Eisgutscheine, Pokale, Medaillen und Preisgelder

Die Planungen für den DORSTENER CITYLAUF, der am 10.06. im Rahmen des Altstadtfestes ausgetragen wird, werden konkreter. Für die schnellsten Läuferinnen und Läufer im „Raserlauf“ über 5 km kleine Preisgelder zur Verfügung. Unter den Teilnehmern des „Genießerlaufes“ werden Präsentkörbe mit festen und flüssigen Nahrungsmitteln verlost. Für diesen Wettbewerb, der um 17:25 Uhr am „Platz der Deutschen Einheit“ gestartet wird, gibt es bisher die meisten Anmeldungen. Die Fußgängerzone laufend, an Freunden und Bekannten vorbei, zu durchqueren, wurde schon von vielen Dorstenern begeistert angenommen. Ergebnis eines Vorbereitungsgespräches in den MERCADEN war unter anderem, dass auf alle Teilnehmer des Bambini-Laufs neben einer Medaille im Ziel ein Gutschein des Eiscafes „La Luna“ wartet. Bei den zu erwartenden sommerlichen Temperaturen sicher einen willkommene Belohnung für die jungen Läuferinnen und Läufer. Fortsetzung Langtext ...
05.05.2017

Paderborn, Coesfeld, Sonsbeck: Dorstener Leichtathleten überall dabei

Nicht nur "dabei" - sondern "mittendrin" und manchmal auch ganz vorne lagen die Leichtathleten der LG Dorsten am "Vatertag". Christoph Jahnert (M30) stellte bei den NRW-Senioren-Meisterschaften in Paderborn gleich zwei Bestmarken auf. Über 800 m wurde er in 2:13,20 Vizemeister. Danach gewann er die 1.500 m in 4:36,21 min. Neun LG-Athleten starteten beim Mehrkampf in Coesfeld erfolgreich und Thorben Dietz (LG Vulkaneifel) gewann den Brunnenlauf in Sonsbeck über 10 km in 31:56 min. Fortsetzung Langtext ... (Monz-Dietz)
26.05.2017

SV Delphin: Medaillenjagd im Mai

Vier Wettkämpfe standen im Mai im Terminkalender der Schwimmer des SV Delphin Dorsten: Das 39. Herbert-Scholven Mehrkampf-Pokalschwimmen in Bochum, die 47. Internationale Schwimmveranstaltung und die Nordrhein-Westfälischen Jahrgangsmeisterschaften in Dortmund sowie die Offenen Landesmeisterschaften des Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbandes (BRSNW) in Wuppertal. Von einer verpassten Pflichtzeit über einen neuen Vereinsrekord bis zur Goldmedaille war bei fast 100 Starts alles dabei.
24.05.2017

Hervester Jugend klettert!

Immer nur Tischtennis spielen? Warum denn nicht einfach mal klettern? Diese Idee entsprang den Köpfen in der Jugendabteilung.
23.05.2017

Alison Simon schwenkt die Westdeutsche Flagge

Nach dem Erreichen des Viertelfinales in der Seniorinnen-50-Klasse bei den Westdeutschen Meisterschaften in Hamm im Dezember 2016 war Alison Simon erste Anwärterin auf einen freien Startplatz bei den Deutschen Senioren Meisterschaften 2017. Wegen des verletzungsbedingten Ausfalls einer Spielerin erhielt sie zwei Tage vor Turnierbeginn die Nominierung und konnte es anschließend kaum noch erwarten, vom 30. April bis zum 1. Mai 2017 nach Neuenstadt an der Kocher, Nähe Neckarsulm, zu ihren ersten Deutschen Senioren Meisterschaften zu reisen. „Es war mir eine Ehre, dort die Farben des Westdeutschen Tischtennis Verbandes vertreten zu dürfen“, sagte sie stolz.
23.05.2017

Brevet-Fahren – Check your Distance

Was veranlasst jemanden freiwillig 600 !!! Kilometer Rad zu fahren. Am besten man fragt Michael Piechoki vom Zens and Friends Team selber. Brevet-Fahren wurde 2015 erfunden. Man kann Distanzen zwischen 200 und 600 Kilometern wählen. Hier gilt aber: Reisen statt Rasen ! Man fängt morgens um 8 Uhr an und fährt einfach los. Dank GPS sind die Strecken kein Problem, Kontrolliert wird mit Kontrollkarte an Tankstellen und Supermärkten. Nach 27 Stunden und 45 Minuten war diese Megadistanz bewältigt. Hut ab vor so einer Leistung. Informationen unter: ara-ms.de und audax-randonneure.de
23.05.2017

Bikefestival in Willingen wieder mit Podestplatz für das Zens and Friends Racing Team

Auch im 20. Jahr seines Bestehens lockte trotz zum Teil regnerischen Wetters das Bike Festival in Willingen / Sauerland wieder 35.000 Besucher ins Hochsauerland bei ca. 3000 aktiven Fahrern die in verschiedenen Distanzen aufs MTB gingen. So gingen auch diesmal nur die hartgesottenen vom Zens & Friends Racing Team auf die Strecke. Simon Fiehn bei den U19 Fahrern wählte die Kurzstrecke mit immerhin 52,68 Kilometern und 1422 Höhenmetern und kam mit 2:42:58 Stunden auf einen guten 5. Rang. Auch Peter Wortmann wählte bei den Grand Masters diese Distanz und erreichte in 2:41:21 Stunden ebenfalls Rang 5. Jürgen Wies liebt die langen Distanzen und ging bei den Grand Masters aber auf die Middle Distance mit heftigen 95,11 Kilometern bei 2576 Höhenmetern. Im auf Tuchfühlung mit den Profifahrern erreichte er in 4:54:29 Stunden wieder einen Podestplatz mit Rang drei. Ergebnisse und Bilder unter : bike-festival.de xxx
23.05.2017