Volksbank Lembeck-Rhade eG
Rudern

Bikefestival in Willingen wieder mit Podestplatz für das Zens and Friends Racing Team

Auch im 20. Jahr seines Bestehens lockte trotz zum Teil regnerischen Wetters das Bike Festival in Willingen / Sauerland wieder 35.000 Besucher ins Hochsauerland bei ca. 3000 aktiven Fahrern die in verschiedenen Distanzen aufs MTB gingen. So gingen auch diesmal nur die hartgesottenen vom Zens & Friends Racing Team auf die Strecke. Simon Fiehn bei den U19 Fahrern wählte die Kurzstrecke mit immerhin 52,68 Kilometern und 1422 Höhenmetern und kam mit 2:42:58 Stunden auf einen guten 5. Rang. Auch Peter Wortmann wählte bei den Grand Masters diese Distanz und erreichte in 2:41:21 Stunden ebenfalls Rang 5. Jürgen Wies liebt die langen Distanzen und ging bei den Grand Masters aber auf die Middle Distance mit heftigen 95,11 Kilometern bei 2576 Höhenmetern. Im auf Tuchfühlung mit den Profifahrern erreichte er in 4:54:29 Stunden wieder einen Podestplatz mit Rang drei. Ergebnisse und Bilder unter : bike-festival.de xxx
23.05.2017

Brevet-Fahren – Check your Distance

Was veranlasst jemanden freiwillig 600 !!! Kilometer Rad zu fahren. Am besten man fragt Michael Piechoki vom Zens and Friends Team selber. Brevet-Fahren wurde 2015 erfunden. Man kann Distanzen zwischen 200 und 600 Kilometern wählen. Hier gilt aber: Reisen statt Rasen ! Man fängt morgens um 8 Uhr an und fährt einfach los. Dank GPS sind die Strecken kein Problem, Kontrolliert wird mit Kontrollkarte an Tankstellen und Supermärkten. Nach 27 Stunden und 45 Minuten war diese Megadistanz bewältigt. Hut ab vor so einer Leistung. Informationen unter: ara-ms.de und audax-randonneure.de
23.05.2017

SKS-Bike-Marathon im sauerländischen Sundern mit Zens & Friends & Girlfriends

1600 Teilnehmer beim SKS Bike Marathon gingen am vergangen Wochenende im sauerländischen Sundern auf die 55 km Marathondistanz ( 1300 Höhenmeter). Die Bedingungen waren aufgrund der kalten Temperaturen nicht optimal, da die Sonne erst im Ziel wieder zum Vorschein kam. Mit 12 Teamfahrern ging das Zens & Friends & Girlfriendsteam auf die Piste. Beim Girlfriendsteam landete Sabrina Greiwe in 2:52 Stunden auf einem sehr guten vierten Platz in ihrer Altersklasse und insgesamt auf Platz Nummer zehn von allen Frauen. Elke Rexforth die ebenfalls die Marathondistanz in Angriff nahm kam mit 3:13 Stunden auf den achten Platz. Sophia Fiehn auf der 30-Kilometer-Distanz landete in der U17 Wertung mit 1:35 Stunden ganz oben auf dem Treppchen. Beim Männerteam Zens and Friends gingen acht Fahrer auf die Langdistanz. Auch Jürgen Wies verbesserte sich gegenüber dem Vorjahr und kam in 2:06 Stunden auf Platz eins in seiner Altersklasse und insgesamt von 580 Teilnehmern auf einen hervorragenden 23. Rang hinter den Profifahrern. Auch Peter Wortmann kam in 2:14 Stunden auf eine einstellige Platzierung mit dem fünften Rang in seiner Altersklasse. Arnd Krause, Armin Hülsdünker, Aki Becker und Teamchef Luggi Zens landeten im Mittelfeld des größten Mountainbikeevents in NRW. Simon Fiehn sowie Jonas Piechoki kamen in der U19 Wertung ebenfalls auf einstellige Ergebnisse mit Platz drei und Platz fünf. Die 100 Kilometerdistanz mit 2500 Höhenmetern wählte als einziger Michael Piechoki und kam trotz Sturz in 4:26 Stunden im vorderen Mittelfeld ins Ziel kam. Der Dorstener Marcel Wittkowski zeigte das das harte Wintertraining jetzt Früchte trägt und errichte einen sehr guten achten Rang im Gesamtklassement und damit Platz zwei in seiner Altersklasse. Schöne Bilder und alle Ergebnislisten kann man unter mega-sports.de einsehen.
02.05.2017

Beim Mountainbike-Cup in Solingen erneut zwei Podestplätze für Zens and Friends

Der am letzten Wochenende stattfindende 16. Mountainbike-Cup in Solingen wurde von den „Dauerbrennern“ Jürgen Wies, Peter Wortmann und „Käse“ Andi Steinkopf absolviert. Der sehr anspruchsvolle Rundkurs bei dem auch Profifahrer um Weltcuppunkte fahren hatte es wieder in sich. Beim kennenlernen der Strecke einen Tag vor dem Wettkampf stürzte Sophia Fiehn so schwer das sie tags darauf nicht starten konnte. Ihr Bruder Simon Fiehn ging deshalb auch aus Respekt vor der Strecke nicht an den Start. Wieder sehr souverän bewältigte Jürgen Wies den Rundkurs und kam bei den Senioren 3 in 1:32:24 Stunden auf den ersten Platz und damit ganz oben auf dem Treppchen. Platz drei ebenfalls bei den Senioren 3 belegte Peter Wortmann in 1:36:14 Stunden. In 1:37:09 Stunden kam „Käse“ Andi Steinkopf bei den Senioren zwei auf einen fünften Rang. Dieses Rennen galt als Vorbereitung für den am kommenden Wochenende stattfindenden Bikemarathon in Sundern im Sauerland bei dem ca. 40 Fahrer aus Schermbeck an den Start gehen. Alle Ergebnisse unter www.time-and-voice.de
25.04.2017

Zens & Friends beim Kellerwald-Bikemarathon im Sauerland mit guten Ergebnissen

Vier Fahrer vom Zens & Friends Racing Team bewältigten am vergangen Wochenende den 20. Kellerwald-Bikemarathon im tiefen Sauerland bei diesmal guten Bedingungen und kehrten mit sehr guten Ergebnissen zurück. Esther Stockhofe bei den Frauen wählte die 80 Kilometer-Distanz mit insgesamt 2200 Höhenmetern und landete auf einem hervorragenden zweiten Platz in 4:16:50 Stunden in der Gesamtwertung und durfte sich auf dem Podium freuen. Jürgen Wies, der ebenso die 80 Kilometerdistanz anging kam in 3:57:19 Stunden auf Rang 24 in der Gesamtwertung und landete in seiner Altersklasse auf Rang zwei. Peter Wortmann kam nur 4 Minuten später als 35 ins Ziel und belegte Rang sechs in seiner Altersklasse. Simon Fiehn als Nachwuchsfahrer bewältigte bei den U19 Fahrern die 4o Kilometerrunde und erreichte in 1:51:51 Stunden auch einen Podiumsplatz mit Rang drei. Alle Ergebnisse und schöne Bilder aus dem Gelände unter: kellerwald-bikemarathon.de
11.04.2017

Fotogalerien

aktuell kein Eintrag

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag