Volksbank Lembeck-Rhade eG
Leichtathletik

Lutz Holste pulverisiert 3000-m-Bestzeit in Belgien

Beim Meeting "Voor Mon" im belgischen Kessel steigerte Lutz Holste (LG Dorsten) über 3.000 m seine Bestmarke um 14 Sekunden auf 8:33,53 min. Er wurde damit Dritter im B-Lauf der zum "Flanders-Cup" zählenden Veranstaltung. Windige Verhältnisse sorgten dafür, dass der "Pacemaker" mit 2:55 min für den ersten Kilometer ein etwas zu langsames Anfangstempo wählte. Nach 1100 Metern ergriff Lutz die Initiative und verschärfte das Tempo. Lediglich zwei belgische Läufer waren auf der letzten Runde etwas schneller als Holste. Nach dem der Rekener sich im März im Halbmarathon bei den Deutschen Meisterschaften als Zehnter der U23 auf 1:11:43 std verbessern konnte, wies er sein gesteigertes Leistungsvermögen auch auf der kurzen Langstrecke nach.
18.08.2019

Teilnehmer des Dorstener Sparkassen-Crosslaufes gewinnen bei der DM-Blockwettkampf Gold und Silber

Am 03. November wird der Dorstener SparkassenCross auf einer neuen Strecke im Bürgerpark Maria-Lindenhof ausgetragen. Das neu gestaltete Umfeld bietet ideale Cross-Bedingungen. Die Strecke wird für die Zuschauer komplett einsehbar sein. Die kleinen Hügel sorgen für hohe Anforderungen an Kraftausdauer und Rhythmisierungsfähigkeit. Aber auch ein Blick in die Ergebnisliste des vergangen Jahres zeigt die Bedeutung des Dorstener Sparkassen-Crosslaufes in der Saisonplanung vieler Nachwuchsathleten. Bei den am Wochenende in Lage ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf der U16 konnten Teilnehmerinnen Medaillen und Urkundenplätze erringen. Fortsetzung Langtext … (Monz-Dietz)
10.08.2019

Marvin Weiss gewinnt 15. Baumberge-Abendlauf

Marvin Weiss gewann beim Abendvolkslauf in Laer-Holthausen die 15. Auflage des Baumbergelaufes die 10 km in 33:34 min mit 50 Sekunden Vorsprung.
07.08.2019

Majtie Kolberg DM-Vierte

Majtie Kolberg (LG Kreis Ahrweiler), mit 19 Jahren jüngste Finalteilnehmerin über 800 m bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin überraschte auf Platz vier mit neuer Bestzeit von 2:05,42 min. Sie wird seit 2016 von dem Dorstener Trainer Leo Monz-Dietz betreut. Nach dem Kolberg 2018 sowohl im Winter in der Halle als auch im Sommer Deutsche Jugendmeisterin auf der kurzen Mittelstrecke werden konnte, setzte sie als Vizemeisterin in der U23 und jetzt als Vierte bei den Frauen ihren Weg zur nationalen Spitze weiter fort. International hatte sie 2018 das Halbfinale der U20-WM in Tampere (Finnland) erreicht und war in diesem Jahr in Minsk (Weißrussland) mit ihrem Staffeleinsatz über 600 m entscheidend an der Bronzemedaille des deutschen Teams bei den "European Games" beteiligt. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften fanden jetzt im Rahmen des neuen Wettkampfformats "die Finals", wo in 10 verschiedenen Sportarten in Deutschlands Sporthauptstadt die nationalen Meister gesucht wurden - und die mit insgesamt 176.000 Zuschauern auch eine große Bühne fanden - statt.
04.08.2019

Deutsche Jugend-Meisterschaften

Die Marlerin Teresa Schulte-Wermlinghoff, die für die LG Dorsten startet, war die einzige Teilnehmerin, die bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der U18 und der U20 in Ulm für einen Verein aus dem Leichtathletik-Kreis-Recklinghausen startete. Sie trat über 1.500 m Hindernis (U18) an und wurde nach 5:12,88 min Elfte. Eine 90-Minütige Zeitplanverzögerung, die durch Starkregen verursacht worden war, hatte die Vorbereitung auf den Lauf erschwert.
29.07.2019

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag