Volksbank Lembeck-Rhade eG
Home

Das Sportportal „SportinDorsten“ lebt weiter.

Durch den plötzlichen Tod des bisherigen Verantwortlichen Werner Niehuis soll das allseits beliebte Sportportal nicht aufgegeben werden. Die Geschäftsführung des Providers Fa. strait GmbH und Vertreter des SSV Vorstandes haben vereinbart, dass das Portal zunächst in seinen Grundfunktionen weiter bestehen soll. Nach wie vor können Dorstener Vereine durch ihre registrierten Vereins-Redakteure in ihrem eigenen Bereich innerhalb des Portals selbständig eigene Artikel (mit oder ohne Fotos) und Termine aufnehmen und veröffentlichen. Wir hoffen, dass weiterhin rege das Portal durch Ihre Beiträge mit Leben gefüllt wird. Wir danken schon jetzt dafür.
12.02.2014

Fußball Jugend Feld-Stadtmeisterschaften 2019

Der erste Teil der Feld-Stadtmeisterschaften (B-/D-) wurden an Himmelfahrt ausgetragen.
Die noch ausstehenden Stadtmeisterschaften (A-/C-/E-) und das F-Jgd Spielfest werden an Fronleichnam stattfinden.
Einzelheiten können Sie unten einsehen.

Hier geht's zur Infoseite (Spielpläne, Ergebnisse etc.)

17.06.2019

Oer-Erkenschwick, Wetzlar, Paderborn, Leverkusen

Es war wieder ein ereignisreiches Wochenende für die Leichtathleten der LG Dorsten. Herausragend dabei waren die 2:15,41 min von Theresa Brosthaus in Paderborn. Sie wurde nach einem mitreißenden Rennverlauf Westfälische Vizemeisterin (W15) über 800 m - ganz knapp hinter Ida Levering (LG Coesfeld, 2:15,07 min). Beide Läuferinnen hatten sich bereits bei den Hallenmeisterschaften im März ein spannendes Rennen geliefert. Die Abstände sind jetzt noch knapper geworden. Sicher wird diese Duell bei den Deutschen U16-Meisterschaften am 5./6. Juli in Bremen seine Fortsetzung finden. Das hohe Niveau der Leistung wird auch dadurch deutlich, dass beide Athletinnen nicht nur die Norm für die Deutschen U16-Meisterschaften (2:21,00 min) deutlich unterboten, sondern auch die Normen für die "Deutschen" der U18, der U20 und sogar die der U23 (2:16,50 min) knackten. … Fortsetzung Langtest.
16.06.2019

Fachschaft Fußball-Senioren m/w

Die diesjährigen Feldstadtmeisterschaften der Senioren finden am 26./27.07.2019 beim BVH Dorsten nach neuem Modus statt. Die Auslosung hat stattgefunden.

Hier geht's zur Infoseite mit dem Spielplan und einem Presseartikel aus der DZ

16.06.2019

Info-Veranstaltung Prävention Sexualisierter Gewalt 24.06.2019

13.06.2019

Westfälische U16-Meisterschaften - Vorschau

Am Sonntag finden im Paderborner Ahornsportpark die Westfälischen Meisterschaften der Vierzehn- und Fünfzehnjährigen statt. Über 800 m zählt Theresa Brosthaus (W15, LG Dorsten) mit ihrer Vorleistung von 2:18,13 min sicher zu den Favoritinnen. Im Winter war sie bei den "Westfälischen" in der Halle Zweite hinter Ida Levering (LG Coesfeld). Ida liegt mit ihren 2:19,12 min jetzt auf Rang zwei der Meldeliste. Ida und Theresa zählten aktuell zu den TOP-Ten der U16 auf der Mittelstrecke in Deutschland. Mit einem spannenden Kampf kann also gerechnet werden. Fortsetzung Langtext ...
13.06.2019

Borken, Gladbeck, Essen, Recklinghausen

... so lauten die Stationen der Athleten der LG Dorsten und ihrer Trainer an dem langen Pfingstwochenende. Den Anfang machte Lutz Holste am Freitag beim Citylauf in Borken. Auch Sturm und Gewinner konnten ihn über 5 km nicht stoppen. Er gewann den Lauf in 15:48 min. Am Samstag war Dennis Rosowski in Gladbeck bei windigen Verhältnissen über 400 m schnellster U20-Athlet über 400 m in 51,31 sec vor Noah Koch (51,34; TV Gladbeck). Teresa Schulte-Wermlinghoff belegte bei den Deutschen Meisterschaften der U20 über 5000 m in 18:01,23 min Rang 14. Sie gehört noch der U18 an und war viertschnellste U18-Läuferin in Essen im Stadion "am Halo". In Ihrem ersten Lauf über 5000 m auf der Kunststoffbahn steigerte sie ihre Straßenlaufzeit über 5 km um exakt zwanzig Sekunden. Thorben Dietz (bis 2016 LG Dorsten, jetzt LG Filztal) pulverisierte über 10.000 m mit 29:16,10 min als DM-Neunter bei den Männern seine bisherigen Bestzeiten von 29:55 min (Bahn) bzw. 29:33 (Straßenlauf). Wegen des in diesem Jahr ausgetragen "Europacups" über 10.000 m in London, war die Deutsche Meisterschaft über diese Distanz so stark besetzt wie seit vielen Jahren nicht mehr. Für Thorben Dietz stellte die "Rückkehr" nach Essen etwas Besonderes dar: er hatte dort vier Jahre gelebt, sein Studium beendet und die Referendarzeit absolviert. Deshalb waren auch viele Freunde zum Anfeuern ins Stadion "am Holo" gekommen. Der Jüngste war gerade einmal zwei Jahre alt. Es war sein Patenkind Jonas, das ihm sogar ein Transparent zur Unterstützung gemalt hatte. Ein Superwoche für den 29-jährigen, der zwei Tage zuvor seine "Beamtungslehrprobe" in Baden-Württemberg erfolgreich absolviert hatte. So kann es weiter gehen ...
07.06.2019

Thorben Dietz in der Europäischen Bestenliste

Mit seiner Zeit von 29:16,10 min über 10.000, die er in Essen bei den Deutschen Meisterschaften lief, liegt der Dorstener, der für die LG Filztal startet, zur Zeit auf Platz 51 in der Europäischen Bestenliste.
12.06.2019

Bezirksmeisterschaften: Doppelsieg für Lutz Holste

Bei den Bezirksmeisterschaften der Kreise Recklinghausen, Bochum, Herne und Gelsenkirchen, die im Rahmen des Hohenhorst-Meetings ausgetragen wurden, gab es für die LG Dorsten fünf Titel und weitere fünf Medaillenränge zu bejubeln. Lutz Holste unterbot erstmals mit 1:58,40 min die "Zwei-Minuten-Grenze". Eine Stunde danach gewann er auch den Titel über 5.000 m (15:55,13 min). Marvin Weiss sorgte nach 16:23,12 min sogar für einen Dorstener Doppelsieg. Mittelstreckentalent Theresa Brosthaus (W15) steigerte ihre Bestmarke über 300 m deutlich auf 42,82 sec und sorgte für den nächsten Titel der Dorstener Blauhemden. "Nebenbei" unterbot sie damit auch im Sprint die Zusatznorm für die Teilnehme an den Deutschen U16-Meisterschaften in Bremen. Die "Hauptnorm" über 800 m hatte sie mit 2:18,20 min bereits vor einigen Wochen abgehakt. Paul Puszcz siegte bei den 15jährigen Jungs auf der Mittelstrecke mit 2:17,86. Er erfüllte damit die Norm für die Westfälischen U16-Meisterschaften. Erstmals unter 23 Sekunden sprintete Dennis Rosowski (U20) über 200. In 22,70 sec. lag er nur den Wimpernschlag von einer hundertstel Sekunde hinter dem Sieger. Fortsetzung Langtext.
10.06.2019