Volksbank Lembeck-Rhade eG
Home

Das Sportportal „SportinDorsten“ lebt weiter.

Durch den plötzlichen Tod des bisherigen Verantwortlichen Werner Niehuis soll das allseits beliebte Sportportal nicht aufgegeben werden. Die Geschäftsführung des Providers Fa. strait GmbH und Vertreter des SSV Vorstandes haben vereinbart, dass das Portal zunächst in seinen Grundfunktionen weiter bestehen soll. Nach wie vor können Dorstener Vereine durch ihre registrierten Vereins-Redakteure in ihrem eigenen Bereich innerhalb des Portals selbständig eigene Artikel (mit oder ohne Fotos) und Termine aufnehmen und veröffentlichen. Wir hoffen, dass weiterhin rege das Portal durch Ihre Beiträge mit Leben gefüllt wird. Wir danken schon jetzt dafür.
12.02.2014

Tests als vorsichtiger Einstieg ins Wettkampfgeschehen

"Experiment gelungen", so lautet das Fazit nach den ersten "Testwettkämpfen" der Dorstener Leichtathleten auf der Sportanlage an der Marler Straße. Gemeinsames Training war ja bereits seit kurzer Zeit unter den besonderen Corona-Auflagen möglich. Offizielle Wettkämpfe gibt es aber - im Gegensatz zum Profifußball - noch nicht. Um den Übergang zu einer "Late-Season" zu erleichtern, startete die LG Dorsten mit "Test-Wettkämpfen" am Mittwoch mit einigen Trainingswettbewerben im Sprint- und Mittelstreckenbereich. Auf den kürzeren Strecken (50, 75 und 100 m) konnte nur auf den Bahnen 2 und 4 gesprintet werden. Da in anderen Stadien sechs oder gar acht Rundbahnen vorhanden sind, in Dorsten aber nur vier, schränken diese Rahmenbedingungen die Möglichkeiten der heimischen Athleten weiter ein. Bahn 1 wird für die Mittelstrecken freigehalten. Wegen der möglichen "Tröpfchenwolkenbildung" konnten die Läuferinnen und Läufer aber nur in Zweier bzw. Dreier-Gruppen starten. Für die Athleten lieferten diese Tests nach knapp drei Monaten "Heimtraining" wichtige Hinweise auf das aktuelle Leistungsvermögen. Dabei zeigten sich zum Teil ganz erstaunliche Leistungsfortschritte: Luca Neugebauer steigerte seine Bestmarke über 600 m um volle elf Sekunden. Mona Söhrung, Jonathan Sedelis und Kaya Schlesinger liefen rund zwei Sekunden schneller über 300 m als je zuvor.
26.05.2020

Sport in diesen besonderen Zeiten

22.05.2020

Sport für Jedermann

Endlich ist Sport wieder für jedermann möglich!

Ab dem 28. Mai wird vom Stadtsportverband wieder „Sport für jedermann“ angeboten. Zur gewohnten Zeit, immer donnerstags von 17:45 – 19:15 Uhr, haben alle Bürgerinnen und Bürger wieder die Möglichkeit, sich unter Anleitung des ausgebildeten Übungsleiters Gregor Targowksi beim FC RW Dorsten auf dem Jahnsportplatz in munterer Atmosphäre einfach zum Spaß sportlich zu betätigen oder einige der leichtathletischen Disziplinen für die Ableistung des Deutschen Sportabzeichens zu trainieren. Es kann fröhlich gelaufen, gesprungen und geworfen werden. Entsprechende Abnahmen der Leistungen für das Sportabzeichen sind bis September möglich. Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen, gerne sind auch Eltern mit Kindern willkommen. Nur bei ganz schlechtem Wetter fällt das Training aus. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos. Vor dem Hintergrund der immer noch aktuellen Gefahr durch das Coronavirus SARS-CoV-2 gilt es aber natürlich zur Gewährleistung eines sicheren Übungsbetriebs einige Hygienemaßnahmen zu beachten. Deshalb wird u. a. stets um eine Voranmeldung bei Herrn Targowksi (Telefon: 02362 / 50334) gebeten. Wer lange keinen Sport ausgeübt hat, sollte zudem vorher eine sportärztliche Untersuchung durchführen lassen. Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen sind unter www.deutsches-sportabzeichen.de zu finden.

www.deutsches-sportabzeichen.de

22.05.2020

Feld-Stadtmeisterschaften 2020 der Fußball-Junioren abgesagt

In Abwägung aller Umstände und Vorgaben (Abstand, Hygienevorgaben etc.), siehe auch die Empfehlung des SSV Vorstandes (siehe Bericht in der DZ vom 15.05.2020), wurden nach reiflicher Überlegung,
die Feld-Stadtmeisterschaften 2020 abgesagt.

Bezüglich der Ausrichtung der Feld-Stadtmeisterschaften 2020 müssen wir uns auf die derzeitige Situation beziehen. Eine Anfrage beim FLVW Kreis 27 Recklinghausen hat ergeben, dass der Spielbetrieb des FLVW in den nächsten Tagen formell für die Saison 2019 / 2020 abgebrochen wird. Dies bedeutet auch, dass mindestens bis zum 30.06.2020 keine Spiele mehr stattfinden werden.
Turniere werden nach heutigem Stand vom FLVW Kreis 27 Recklinghausen nicht genehmigt. Außerdem gibt die Corona-Schutzverordnung vor, dass ein Wettkampfbetrieb untersagt ist. Zudem ist unter § 9 Abs. 6 der Satz zu finden, dass Sportfeste oder ähnliche Sportveranstaltungen bis zum 31.08.2020 untersagt sind.

Das Zwischenergebnis von den Hallen-Stadtmeisterschaften des SSV-Cup 2020 wird als Zwischen-/ Endergebnis gewertet.

Bericht des SSV-Vorstandes in der DZ vom 15.05.2020


SSV Cup Zwischen- und Endergebnis 2019-2020

Hier geht's zur Infoseite/
15.05.2020

Infos zu den Themen: Einheitliches Hygienekonzept für den (kontaktfreien) Hallensport // Bestellmöglichkeit von Schutzausstattung/Hygieneartikeln

13.05.2020

erstes Leichtathletik-Training nach sieben Wochen

Die umfangreichen Vorbereitungen hatten sich für die Leichtathleten der LG Dorsten gelohnt: Desinfektionsmittel besorgen und einen Fragebogen für die Jugendlichen zu Riskokontakten bzw. Korona-Symptomen entwickeln. Wer in den letzten 14 Tagen Kontakt zu bestätigten Corona-Fällen hatte, behördlichen Quarantäneauflagen unterlag oder in den letzten zwei Wochen an Symptomen wie Fieber, Husten, Atemnot, Schnupfen, Durchfall etc. litt, durfte nicht am Training teilnehmen. Im Eingangsbereich der Sportanlage mussten die jungen Athleten die Hände desinfizieren und sich in eine Anwesenheitsliste eintragen um eventuelle Infektionswege später nachvollziehen zu können.
12.05.2020

Neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW mit Aussagen zum Thema 'Sportbetrieb'

10.05.2020

Fachschaft Tischtennis

Fachschaft Tischtennis sagt Stadtmeisterschaft 2020 ab

Hier der Bericht aus der DZ
09.05.2020

Top-Termine
14 Tage Vorschau

aktuell kein Eintrag