Volksbank Lembeck-Rhade eG
Home

Das Sportportal „SportinDorsten“ lebt weiter.

Durch den plötzlichen Tod des bisherigen Verantwortlichen Werner Niehuis soll das allseits beliebte Sportportal nicht aufgegeben werden. Die Geschäftsführung des Providers Fa. strait GmbH und Vertreter des SSV Vorstandes haben vereinbart, dass das Portal zunächst in seinen Grundfunktionen weiter bestehen soll. Nach wie vor können Dorstener Vereine durch ihre registrierten Vereins-Redakteure in ihrem eigenen Bereich innerhalb des Portals selbständig eigene Artikel (mit oder ohne Fotos) und Termine aufnehmen und veröffentlichen. Wir hoffen, dass weiterhin rege das Portal durch Ihre Beiträge mit Leben gefüllt wird. Wir danken schon jetzt dafür.
12.02.2014

Sonsbeck - Regensburg - St. Moritz

Dorstener Leichtathleten legten in den vergangen Tagen nicht nur auf der Laufbahn viele Kilometer zurück. Sportfeste mit hochkarätigen Teilnehmerfeldern standen in Sonsbeck zum 50-jährigen Vereinsjubiläum und Regensburg auf dem Programm. In Sonsbeck in einem gemischten Rennen mit Männern und Frauen ansprechende 2:17,77 min über 800 m. Lutz Holste belegte über 3.000 m hinter dem Holländer Tim Verbaandert in 8:38,87 min den zweiten Platz. Sommerliche Temperaturen herrschten auch in Regensburg, wo Thorben Dietz (SSV Ulm) über 5.000 m mit 14:06,46 eine neue persönliche Bestzeit aufstellte und Vierter wurde.
20.06.2021

LSB NRW Newsletter 6 | Juni 2021

16.06.2021

Leonie Borchers mit DM-Norm über 3.000 m

Das unter Corrona-Bedingungen aufwändig vorbereitete "Jump'n-run-Meeting" im Dortmunder Stadion "Rote Erde" brachte den gewünschten Schwung in die Freiluftsaison der Leichtathleten. Aus Sicht der LG Dorsten allen voran: Leonie Borchers. Sie steigerte ihre Bestleistung über 3.000 m um großartige 14 Sekunden auf nunmehr 9:54,93 min. Die 18jährige DM-Sechste des Vorjahres näherte sich damit bis auf fünf Sekunden an dem Vereinsrekord von Katherina Schley. Die Norm für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften, die Ende Juli in Rostock stattfinden, unterbot sie um 35 Sekunden ... Fortsetzung Langtext.
13.06.2021

Europäische Bestenliste

Im Juli finden in Estland (Tallin) die Europameisterschaften der U23 statt. Deshalb ist auch ein Blick auf die europäische Bestenliste dieser Altersklasse von Interessen. Die von dem Dorstener Trainer Leo Monz-Dietz seit 5 Jahren betreute Majtie Kolberg (LG Kreis Ahrweiler) liegt in der Liste über 800 m derzeit mit 2:03,83 min auf Platz 6. Rang fünfzehn nimmt sie über 1.500 m (4:16,37 min) ein. Über 1.000 m - die allerdings nicht bei Meisterschaften gelaufen werden - ist sie zur Zeit Dritte mit 2:43,87 min. ...
10.06.2021

50 Jahre SV Delphin Dorsten

Schwimmverein Delphin Dorsten - 50 Jahre ist es her: am 12.06.1971 erblickten die Delphine auf der Gründungsversammlung im Dorstener Freibad das Licht der Welt. 1. Vorsitzender wurde Leopold Vennemann, Klaus Ludes sein Vertreter. Die Geschäfte übernahm Herbert Pauli, die Kasse führte Günter Bergemann. Die ersten Trainer im Freibad wurden Erhard Grütz, Egon Albrecht, Heinz Brändel und Dieter Birkemeyer.
12.06.2021

Abgabefrist für den Antrag Förderung der Übungsarbeit bis zum 30.06.2021 verlängert

10.06.2021

Sport für Jedermann

Endlich ist Sport wieder für Jedermann möglich!

Ab dem 24. Juni wird vom Stadtsportverband wieder „Sport für Jedermann“ angeboten. Zur gewohnten Zeit, immer donnerstags von 17:45 – 19:15 Uhr, haben alle Bürgerinnen und Bürger wieder die Möglichkeit, sich unter Anleitung des ausgebildeten Übungsleiters Gregor Targowksi beim FC RW Dorsten auf dem Jahnsportplatz in munterer Atmosphäre einfach zum Spaß sportlich zu betätigen oder einige der leichtathletischen Disziplinen für die Ableistung des Deutschen Sportabzeichens zu trainieren. Es kann fröhlich gelaufen, gesprungen und geworfen werden. Entsprechende Abnahmen der Leistungen für das Sportabzeichen sind bis Ende September möglich. Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen, gerne sind auch Eltern mit Kindern willkommen. Nur bei ganz schlechtem Wetter fällt das Training aus. Eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos. Vor dem Hintergrund der immer noch aktuellen Gefahr durch das Coronavirus SARS-CoV-2 gilt es aber natürlich zur Gewährleistung eines sicheren Übungsbetriebs einige Hygienemaßnahmen zu beachten. Deshalb wird u. a. stets um eine Voranmeldung bei Herrn Targowksi (Telefon: 02362 / 50334) gebeten. Wer lange keinen Sport ausgeübt hat, sollte zudem vorher eine sportärztliche Untersuchung durchführen lassen. Weitere Informationen zum Deutschen Sportabzeichen sind unter www.deutsches-sportabzeichen.de zu finden.

www.deutsches-sportabzeichen.de

09.06.2021

LSB Corona-Update 17/2021, Kinder- und Jugendarbeit des Sports

07.06.2021

Top-Termine
14 Tage Vorschau

aktuell kein Eintrag