Volksbank Lembeck-Rhade eG
Leichtathletik

Christina Honsel stellte Westfalenrekord im Hochsprung ein

Herausragende Athletin bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Recklinghausen war Christina Honsel. Die 13jährige wurde Kreismeisterin sowohl im Drei- als auch Vierkampf und gewann zusammen mit Christina Zander, Katharina König, Julia Köster, Jana Robels und Sophie Röttlingsberger auch beide Mannschaftswertungen. Mit 1,68 m im Hochsprung verbesserte sie ihren eigenen Kreisrekord um acht Zentimeter und stellte damit sogar den 21 Jahre alten Westfalenrekord ein. Auch ihre 5,22 m im Weitsprung und ihre 2151 Punkte im Vierkampf stellen neue Kreisrekorde da. Kreis-Mannschaftsmeister wurden sowohl die Dorstener B- als auch die A-Schüler. Die B-Schüler Marvin Hebenbrock, Johannes Keil, Niklas Schmitz, Carsten Strieder und Lucas Laschinger war das beste Dreikampf-Team im Kreis. Jannik Röttlingsberger, Dean Paulokat, Lennart Malohn, Björn Schütze und Hendrik Hegemann siegten mit fast 1200 Punkten Vorsprung bei den A-Schülern. Jeweils Zweite wurde Christina Zander (W13) im Drei- und Vierkampf. Vizemeisterin wurden auch Lennart Malohn (M14) und Lea Hebenbrock im Vierkampf. Dabei erreichte die 11jährige Lea gute 1,28 m im Hochsprung. Rang Zwei belegte auch die C-Schüler-Mannschaft mit Paul Malohn, Floris Müller, Paul Ufermann, Dustin Fritsch und Erik Rommerskirchen. Den Bronzerang erkämpfte Marvin Hebenbrock (M13) im Vierkampf und die C-Schülerinnen-Mannschaft mit Lea Hebenbrock, Pauline Sowa, Katharina Wieduwildt, Emily Krüger und Annalena Oblak Dreikampf M8: 4. Fabio Spies M10: 5. Floris Müller, 9. Paul Ufermann M11: 5. Paul Malohn, 9. Dustin Fritsch M13: 8. Johannes Keil W8: 4.Caroline Schöne, 10. Liv Müller W10: 4. Pauline Sowa W11: 4. Lea Hebenbrock W12: 5. Jana Robels, 6. Leonie Laschinger W13: 6. Katharina König; 10. Julia Köster Vierkampf M11: 4. Paul Malohn M13: 4. Marvin Hebenbrock, 9. Johannes Keil M15: 4. Dean Paulokat, 5. Jannik Röttlingsberger, 6. Björn Schütze, 7. Hendrik Hegemann W10: 4. Pauline Sowa W11: 8. Katharina Wieduwildt W13: 6. Katharina König, 8. Julia Köster W14: 4. Katrin Schöne Mannschaftswertungen B-Schülerinnen 4. LG Dorsten 2 (Laschinger, Röttlingsberger, Böning, Forsthövel, Lange) D-Schüler 5. LG Dorsten (Spies, Türschen, Müller, Freymann, Högerle)
31.05.2010

Daniel Krüger Westfalenmeister mit Deutscher Jahresbestleistung

Bei den Westfälischen Hindernismeisterschaften gewann Daniel Krüger (LG Dorsten) den Lauf der A-Jugend über 2000 m Hindernis in 5:49,11 min überzeugend. Der 18jährige stellte damit eine neue deutsche Jugend-Jahresbestleistung auf und kann optimistisch dem Ausscheidungslauf für die Junioren-WM in Kanada am nächsten Wochenende in Regensburg entgegen sehen. Daniel war 2009 gegen die durchweg ein Jahr ältere Konkurrenz Siebter der Junioren-Europameisterschaften in Novi Sad (Serbien).
29.05.2010

Teresa Schulte-Wermlinghoff und Lilly Kloas gewinnen Pizzalauf in Marl

Beim Guido-Heiland-Bad-Lauf in Marl gewann Teresa Schulte-Wermlinghoff über 3 km die Schülerklasse D in beachtlíchen 12:56 min. Über 1000 m der D-Schülerinnen lag Lilly Kloas nach 4:36 min vorne. Schnellster A-Schüler über 5 km war Philipp Gonschior mit 20:06 min.
29.05.2010

Starker Auftritt in Wenden

Bei den offenen Meisterschaften des Kreises Olpe wiesen die Läufer der LG Dorsten ihre gute Form nach. Daniel Krüger stellte als schnellster Jugendlicher mit 3:54,06 min eine neue Bestzeit über 1500 m auf. Florian Laukamp gewann die 800 m nach verbummeltem Anfangstempo in 1:55,89 min. Seine Schwester Jasmin war über 1500 m in 4:58,69 min schnellste A-Jugendliche.
26.05.2010

Drei Lembecker beim Halbmarathon in Legden

Beim Abendlauf Legden erfreute die Läufer herrliches Wetter - während die plötzliche Wärme Ihnen zu schaffen machte. So mussten Horst Puchta, Matthias Hölting, Bernhard Gördes und Hans Gürtler vom SV Lembeck sich mächtig anstrengen, um die 21 Kilometer zu bewältigen. Lohn der Anstrengung: Horst Puchta (M 45) brauchte nur 1:40 Std. und wurde 12. im Gesamtfeld. Matthias Hölting schaffte den 2. Platz in der AK 35 (1:42 Std.) und Bernhard Gördes (M 50) kam nach 1:47 Std. ins Ziel. Hans Gürtler zollte einem Timelag nach der Rückkehr aus New York Tribut und stieg nach 10 Kilometern aus. Genau diese Distanz hatte Manfred Diekenbrock sich vorgenommen, der 3. in seiner Altersklasse mit 49 Minuten wurde.
24.05.2010

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag