Volksbank Lembeck-Rhade eG
Workers Hall

Die Europameisterin im Bantamgewicht heißt
P i a M a z e l a n i k

Spannung pur am Samstagabend in der Juliushalle beim Kampf um die Verteidigung des Europameistertitels des W.I.B.F. Im Bantamgewicht bis 50,702 kg verteidigte Pia Mazelanik, innerhalb der von der Dorstener Workers Hall ausgerichteten 'Fight Night' ihren Titel. Vier lange Runden musste die Dorstenerin viel einstecken. Die Rumänin Corina Carlescu war die angekündigt aggressiv und stürmte permanent nach vorn. Als Pia Mazelanik gar stürzte und mit einem leicht schmerzverzogenen Gesicht auf ihre Wade deutete, machten sich die Zuschauer berechtigte Sorgen…

Den Link zur Fotogalerie finden Sie im Langtext.

Endlich, der Kampf ist entschieden. Etwas glücklich vielleicht, aber wen interessiert das morgen noch.

„Bereits in der Kabine machte sie Andeutungen, dass ihre Wade schmerze“, erläuterte Pias  aus Enschede stammender Trainer Emil Ropassa. „Aber wir haben dem keine Bedeutung beigemessen.“ Ab der vierten Rund konnte Sie aufholen. „In dieser wichtigen Phase des Kampfes bekam ich viel positiven Zuspruch aus der Ring-Ecke, der mir sehr half.“  kommentierte die alte und die neue Europameisterin ihre Steigerung. Jetzt griff Pia immer häufiger aggressiv an und legte ihre zurücklehnende Defensivhaltung ab. Hinzu kam dann auch die wichtige Unterstützung aus den Reihen Zuschauer.
„Der Sieg war knapp aber gerecht“ so Emil Ripassa zum Ergebnis der Punktrichter 96:94, 97:93 und 96:96 aus Sicht der Workers Hall.

Die Ergebnisse der weiteren Kämpfe werden nachgereicht.

Hier der Link zur Fotogalerie...
Versäumt nicht die Fotos mit netten Kommentaren zu versehen.

Hier der Link zur neuen Internetseite von Pia Mazelanik...

 

26.04.2009