Volksbank Lembeck-Rhade eG
TTV Hervest-Dorsten 1949 e.V.

Deutsche TT-Meisterschaften der Senioren in Dillingen an der Donau

Bei den westdeutschen TT-Meisterschaften der Senioren erspielte sich Josef Pöppelbuß vom TTV H.-Dorsten einen dritten Platz. Aufgrund dieser Platzierung wurde er für die Deutschen Meisterschaften der Senioren nominiert.



 

Das Turnier begann mit den Gruppenspielen der Einzelkonkurrenz der Klasse Ü70. Gleich im ersten Spiel ging es gegen G. Knapek (pfälzischer TT-Verband), dem Vorjahres-Doppel-Meister der Klasse Ü65. Nach hartem Kampf blieb Pöppelbuß letztlich mit 3:2 erfolgreich. Ein weiterer Sieg und eine Niederlage bescherten ihm den zweiten Platz und den damit verbundenen Sprung ins Hauptfeld.

Gegen Karl-Heinz Seifert (TT-Verband Schleswig-Holtstein) gewann er zwar den ersten Satz, musste am Ende aber einen 3:1 Erfolg seines Gegners akzeptieren. Dennoch waren die Einzelspiele für ihn ein großer Erfolg.

 

Mit Roswitha Lindner, TTF Rhenania Königshof, im Mixed gab es eine durchaus vermeidbare 2:3 Niederlage bereits im ersten Spiel und damit das Aus.

 

In den Doppelspielen mit seinem Partner, Franz Beys (TTC Mersch-Pattern) sollte es besser laufen. Da die Gegner des Achtelfinales nachträglich disqualifiziert wurden (unerlaubter Schläger), befand man sich gleich im Viertelfinale. Nach großer Aufholjagd gelang hier ein Sieg gegen die Drittplatzierten des Vorjahres. Das Halbfinale endete mit einer 1:3 Niederlage gegen die späteren Deutschen Meister. Mit der Bronze-Medaille im Gepäck kehrte der TTVer von einer für ihn sehr erfolgreichen Meisterschaft zurück.

23.05.2018