Volksbank Lembeck-Rhade eG
Hervest-Dorstener Schachclub

Dorstener Teams teilen sich den Platz an der Sonne

Die 15. Dorstener Stadtmeisterschaft der Hobby-Schachspieler hat ein "Nachspiel". Alfred Ködding, der einen ganzen Punkt Vorsprung hatte, leistete sich in der Schlussrunde den Luxus einer Niederlage.

Nun muss er mit Waldemar Lenort und Werner Herzog - die beide ebenfalls fünf Punkte haben - ein Stichturnier um den Titel und den WAZ-Wanderpokal austragen. Der Einlauf der übrigen Teilnehmer: Vierter Andreas Teubner (4,5); Fünfter Karl-Heinz Hensen (4); Sechster, Siebter Bernhard Stockhoff und Abraham Mil (je 3,5) vor Erich Dunowski und Willi Zepanski (je 3) und fünf weiteren.

In der Kreisliga Emscher-Lippe haben jetzt zwei Dorstener Mannschaften die Führung über#31nommen und teilen sich den Spitzenplatz. Das Hauptverdienst daran haben die SF Dorsten 49 II, die den bisherigen Tabellenführer SF Gelsenkirchen-Hassel 31 III bezwangen und auf den dritten Platz verwiesen. Dieser wichtige 3:2-Auswärtssieg kam durch Partiegewinne von Richard Braun#31stein, Arno Zajc und Michael Fenz zu Stande. SK Hervest-Dorsten 56 V rang den Gast Scacco Matto Oberhausen I mit 3,5:1,5 nieder und verzichtete dabei sogar auf den möglichen Total#31sieg. Simon Deseive, Klaus-Reiner Holz und Roland Rosezin siegten, Sascha Majewsky remisierte.

Bei der beendeten Seniorenmeisterschaft des Bezirks Emscher-Lippe in Gladbeck erzielten SK-Spieler folgende Resultate: Vierter Hugo Schweers (4 Punkte aus 7 Spielen), Siebter Herbert Schmitthöfer (3,5), Zwölfter Karl-Heinz Glenz (2).

In der Gesamtschule Dortmund-Asseln fand am Samstag mit rund 140 Beteiligten ein Schnellschachturnier statt, wobei fünf SK-Spieler zu annehmbaren Ergebnissen kamen: 39. Christian Heckötter mit 6,5 aus 11; Michael Brünnig gegen besonders starke Gegner und Josef Heckötter je 5; Alexander Harms und Matthias Schmidt je 4 Punkte.

Die U 20-Jugendklasse Borken meldet zwei Siege der SG Turm Raesfeld/Erle, und zwar 2,5:1,5 gegen SG Ahaus/Wessum II und 3:1 gegen SK Metelen II. Felix Gesing am Spitzen#31brett mit 1,5 aus 2 und Henning Pliete mit sogar 2 aus 2 waren dabei am erfolgreichsten. Julian Suer und Christian Pliete blieben mit jeweils zwei Remis ebenfalls unbesiegt.

Für heute sind die beliebten Nikolaus-Blitzturniere angesetzt: die SK-Jugend beginnt um 16 Uhr, die SF- und SK-Senioren um 20 Uhr. Zum selben Zeitpunkt soll auch die für alle Dorstener und Schermbecker Bürger offene Dorstener Stadtmeisterschaft im Blitzen beim SK stattfinden, vielleicht als Kombinationsturnier.

Der kommende Sonntag sieht wieder die Emscherliga mit SK Hervest I und II als am Start. Die Gäste SF Gelsenkirchen 02 I bzw. SV GE-Horst 31 III sollten bei stärkster Aufstellung bezwingbar sein. In der Bezirksklasse soll gleichzeitig SK Hervest IV gegen SV Horst VI antreten; eine ebenfalls lösbare Aufgabe. Schon am Samstag muss SGT Raesfeld/Erle II in der Villa Becker zeigen, ob sie auch gegen den Bezirksligisten SG Ahaus/Wessum III den vierten Sieg einfahren kann. Gl.

06.12.2002

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag