Volksbank Lembeck-Rhade eG
Sportfahrergemeninschaft

Eneas springt auf´s Treppchen

Beim ersten von drei Endläufen zum ADAC Kartslalom Cup am vergangenen Sonntag in Attendorn schaffte der Klasse 2 Fahrer Eneas Rotterdam von der Sportfahrergemeinschaft Dorsten den Sprung auf's Podest. Mit einem hervorragenden dritten Platz fuhr er sich damit in der Gesamtwertung auf Platz 8 vor...

 Unseren weiteren Startern war das Glück nicht ganz so hold. So landete Marius Thünemann, ebenfalls Klasse zwei, nach jeweils zwei Strafsekunden in den beiden Wertungsläufen auf Platz 20. In der Altersklasse 3, wo die SFG gleich mit drei Startern ins Sauerland fuhr, mußten sich Tobias Thünemann mit Platz 18, Ioanis Kouloukourgiotis mit Platz 23 und Anna Lena Droste mit dem 25. Platz zufrieden geben.
In der Klasse 4 kam Timo Englert ebenfalls nicht über einen 18. Platz hinaus. In der Klasse 5, wo sich die großen tummeln, konnte Kevin Thünenkötter, der im zweiten Wertungslauf auf Sicherheit fahren wollte und dabei einen Fahrfehler riskierte, schon vor der Siegerehrung nach Hause fahren. „ Platz 25 gewinnt hier keinen Blumentopf“, sagte er nur so ganz lapidar. Wir hoffen, das wir am kommenden Sonntag in Haltern etwas mehr Glück haben, so das kurze Statement des Jugendleiters Volker Brodhage und des Betreuers Ernst Droste.
Ergänzend fügt der Jugendleiter aber noch hinzufügen, dass die SFG zwar sehr froh ist, auf dem ehemaligen Zechengelände trainieren zu dürfen, man dort aber nur Fahrspuren von 6 Meter Breite hat, un d man desshalb gerade die großen, anspruchsvollen Figuren leider nicht trainieren kann. Dazu bräuchten man dringend einen komplett geteerten oder gepflasterten Platz.

Volker Brodhage

26.08.2009