Volksbank Lembeck-Rhade eG
Leichtathletik-Team Dorsten

Leo Monz-Dietz "Trainer des Jahres 2021" im Rheinland

Der Leichtathletik-Verband Rheinland (LVR) ehrte unter strengen Covid-Bedingungen in Koblenz im „Haus des Sports“ seine Meister, die Platzierten und die erfolgreichsten Trainer der vergangenen Saison 2021. Leo Monz-Dietz, Trainer in der LG Dorsten wurde im Rahmen der „Meisterehrung im Rheinland“ zum wiederholten Mal als „Trainer des Jahres“ ausgezeichnet wurde.

Sein Schützling,  Majtie Kolberg (LG Kreis Ahrweiler), wurde als Deutsche U23-Meisterin (800 m), als Teilnehmerin an den Europameisterschaften der U23 und als Mitglied der Mannschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) bei den Team-Europameisterschaften, wo das DLV-Team Rang vier belegte, geehrt.

Nach Abschluss der Freiluftsaison nimmt die 21jährige Studentin mit ihrer Bestzeit von 1:59,24 min über 800 m Rang acht in der Europäischen Frauenbestenliste ein. In Deutschland liegt Majtie Kolberg damit auf Rang zwei hinter der Halbfinalistin bei den Olympischen Spielen, Katharina Trost. 
In ihrer Altersklasse U23 liegt Majtie in Deutschland mit mehr als fünf Sekunden Vorsprung auf Platz eins auf der kurzen Mittelstrecke.
 
Damit können auch gleich die Ziele für die Athletin und ihren Trainer im nächsten Jahr ins Auge gefasst werden: Majtie hat mit ihrer 800-m-Zeit bereits jetzt die Norm für die Weltmeisterschaften in Oregon (USA) unterboten. Vier Wochen später finden dann in München die Europameisterschaften statt – ein weiteres herausforderndes Ziel.
 
Zur langfristigen Vorbereitung auf diese Ereignisse brechen Majtie Kolberg und Leo Monz-Dietz am Sonntag (21.11.) von Frankfurt aus nach Dullstroom (Südafrika) zu einem dreiwöchiges Höhentrainingslager auf.
 
17.11.2021

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag