Volksbank Lembeck-Rhade eG
Leichtathletik

Teresa Schulte-Wermlinghoff Achte bei der U20-DM in der Halle

Bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften der U20 sorgte die 15jährige Teresa Schulte-Wermlinghoff (LG Dorsten) für ein echtes Ausrufezeichen. Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen qualifizierte sie sich am Samstag mit 4:45,59 min als Vorlauf-Vierte für das Finale am Sonntag. Dort steigerte sie sich auf 4:41,73 min, wurde damit gegen die bis zu drei Jahre ältere Konkurrenz großartige Achte und stand bei der Siegerehrung auf dem erweiterten Podium. Sie war damit zweitschnellste Läuferin ihres Jahrgangs. Die Leistung gewinnt dadurch an Wert, dass ihr Start bis einige Stunden vor dem Wettkampf nach Grippesymptomen "auf der Kippe" stand.
26.02.2018

LG Dorsten unterwegs ...

Neben den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Halle an der Saale standen für den LG-Nachwuchs am Wochenende Wettkämpfe in Vreden und Dortmund auf dem Trainings- und Wettkampfplan. In Vreden gelang Cedric Schmuck über 2 km ein überlegener Start-Ziel-Sieg nach 8:10 Minuten. In der Dortmunder Körnig-Halle überprüften weitere neun Athleten ihre Winterform. ... Fortsetzung Langtext (Monz-Dietz)
26.02.2018

1000-Euro-Spende des Lions Club Dorsten für das Leichtathletik-Team Dorsten (LTD)

Der Lions Club Dorsten überraschte das Leichtathletik-Team Dorsten (LTD, Mitglied der LG Dorsten) mit einer großzügigen Spende über 1.000 Euro. Die Spende wurde zur Beschaffung von verschiedenen Kleingeräten und einem neuen Stahlschrank genutzt. Dr. Oliver Moritz, Vizepräsident des Lions Club, war bei der ersten Trainingseinheit mit den neuen Geräten zugegen und leistete sich zunächst mit einem runden Spielgerät ein kurzes Match mit dem kleinen Schalkefan Levi, bevor er Regina Dietz symbolisch einen Medizinball überreichte. Die Kinder aus der Trainingsgruppe von Regina Dietz nutzen die neuen Geräte - wie Springseile, Mini-Hürden, eine Koordinationsleiter, kindgerechte Medizinbälle, Balance-Pads oder Hockeyschläger - mit Begeisterung.
22.02.2018

Teresa gibt DM-Hallen-Debüt in Halle an der Saale

Erstmals bei Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften wird Teresa Schulte-Wermlinghoff (LG Dosten) in Halle an der Saale starten. Sie unterbot die Norm von 4:54 min bei den Westfälischen U18-Meisterschaften als Vizemeisterin über 1.500 m mit 4:41,21 min deutlich. Da es auf nationaler Ebene keine U18-Hallenmeisterschaften gibt, tritt die Marlerin in der U20 gegen zum Teil drei Jähre ältere Konkurrentinnen an. Mit ihrer Bestzeit liegt sie auf Rang dreizehn der 41 Namen umfassenden Meldeliste. Zwölf Läuferinnen werden sich in voraussichtlich drei Vorläufen am Samstag für den Endlauf am Sonntag qualifizieren. Wenn Teresa am Samstag zur Vorlaufzeit um 10:20 Uhr bereits "hellwach" ist, hat sie auch als eine der jüngsten Teilnehmerinnen durchaus Endlaufchancen.
21.02.2018

Siege, Bestzeiten und weitere starke Platzierungen

Herrliches, sonniges Winterwetter war das charakteristische Merkmal der Bertlicher Straßenläufe am Sonntag. Die Sonne ließ die Läuferinnen und Läufer die Kälte nicht spüren. Bestens motiviert blieben neue Bestzeiten für die Athleten der LG Dorsten nicht aus. Fortsetzung Langtext ... (Monz-Dietz)
19.02.2018

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag