Volksbank Lembeck-Rhade eG
Leichtathletik
2 / 4
«
»

Deutsche Jahresbestzeit - Zwei DM-Normen - U18-Staffel der LG Dorsten wird Westdeutscher Meister

... so lauten die Schlagzeiten für das Abschneiden der drei Staffeln der LG Dorsten bei den Westdeutschen Langstaffelmeisterschaften in Wesseling. Gleich beim ersten Dorstener Auftritt sorgte die U18-Staffel der LG über 3 x 1000 m für ein echtes Highlight. Niklas Schmitz, Julius Scherr und Marvin Hebenbrock stellten nach 7:46,24 min als überlegene Westdeutsche Meister einen neuen Kreisrekord auf. Die Drei, die bereit im März mit der Manschaft Deutsche Crossmeister werden konnten, steigerten damit ihre eigene Bestmarke um neun Sekunden und verbesserten die aktuelle Deutsche Jahresbestzeit einer "Startgemeinschaft Niedersachsen", also quasi einer "Niedersachsenauswahl", um sieben Sekunden. Mit ihrer Zeit unterboten sie auch die Norm für die Deutsche U20-Staffelmeisterschaften, die bei 8:02,20 min steht. Die Qualität der Leistung der "Dorstener Jungs" wird auch dadurch verdeutlicht, dass die Westdeutschen U20-Meister vom TSV Bayer 04 Leverkusen mit einem internatonal besetzten Team (Miles Gutbrod, Otman Basadi und Taher Bekorchi) in einem anderen Lauf nur eine winzige Sekunde schneller waren. Das U20-Team der LG unterbot als Siebte die DM-Norm mit 8:00,88 min ebenfalls. Hendrik Hegemann, Jannek Kohle und Moritz Gandoy Bürger stellten dabei jeweils neue persönliche Bestmarken auf ihren Teilstrecken auf. Die LG Dorsten dürfte damit auch einer der ganz wenigen Vereine sein, die zwei Staffeln bei den Deutschen Jugendmeisterschaften über 3 x 1000 m an die Start bringen können. Die Männer-Staffel mit Simon Quent, Julian Kalhoff und Felix Grelak wurde nach 7:42,44 min ebenfalls Siebte bei den "Westdeutschen". Zur DM-Norm der Männer von 7:40 min fehte nicht mehr viel. Demnächst sollten sich auch die LG-Männer für die Deutschen Staffelmeisterschaften qualifizieren.
04.05.2014

Thorben Dietz mit Kreis- und Familienrekord 30:17,38 ueber 10.000 m

Bei den Deutschen Meisterschaften im 10.000-m-Lauf in Aichach stellte Thorben Dietz (LG Dorsten) mit 30:17,38 min einen neuen Kreisrekordauf. Er unterbot als Vierzehnter bei kühlen Bedingungen (6 °C) die Bestmarke seines Vereinskameraden Bernd Schadick um eine Sekunde. Thorbens alte Bahnbestzeit über 10.000 m stellte er vor exakt einem Jahr in Bremen mit 30:50 min auf. Seine 10-km-Strassenbestmarke steht bei 30:29 min. Sie möchte er demnächst weiter in Richtung 30 Minuten entwickeln - aber am Dienstag steht erst einmal erst einmal eine mündliche Prüfung in Deutsch im Rahmen seines 1. Staatsexamens auf dem "Trainingsplan".
03.05.2014

Dorstener Erfolge beim Schloss- und Dorflauf in Nordkirchen

Zahlreiche Bestleistungen und Platzierungen auf dem "Treppchen" der Siegerehrungen gab es für die Athleten der LG Dorsten bei dem 16. Nordkirchr Schloss- und Dorflauf. Norbert Stöcking war nach 18:47 min schnellster M45-Läufer über 5 km und konnte dafür den Siegerpokal in Empfang nehme. Holger und Sabine Sawatzky belegten ebenso Platz fünf in 21:04 bzw. 24:50 min übe 5 km wie ihre Tochter Lea (W12) über 1.600 m. Anke Stöcking wurde Achte (26:30 min). Im ersten Wettbewerb der Veranstaltung wurde Jonas Loick (M9) über 800 m Zweiter. Der ein Jahr ältere Paul Puscz hatte 1.600 m zurückzulegen und belegte ebenfalls den Silberrang. "Bronze" konnten Nils Loick (M11) und Simon Jaschke (M14) in Empfang nehmen. Über vierte Plätze freuten sich Hannah Stöcking (W13) und Maximilian Freyman (M13).
01.05.2014

Vorschau: Deutsche Meisterschaften 10.000 m - Westdeutsche Langstaffelmeisterschaften

Nach dem Trainingslager ist vor den Meisterschaften! Bereits eine Woche nach Beendigung eines zweiwöchigen Trainingslagers auf der niederländischen Nordseeinsel Texel stehen die ersten Meisterschaften in Aichach und Wesseling für die Leichtathleten der LG Dorsten auf dem Programm. Thorben Dietz startet in Bayern bei den Deutschen 10.000-m-Meisterschaften. In Wessing werden bei de Westdeutschen Langstaffelmeisterschaften drei Dorstener Teams über 3 x 1000 m antreten. Fortsetzung Langtext ...
30.04.2014

Rund um die Aggertalsperre

Der Wettergott hatte es in diesem Jahr wieder gut gemeint. Der 31. Lauf „Rund um die Aggertalsperre“ bot den 613 Startern auf den verschiedenen Strecken beste Voraussetzungen. Axel Gutknecht und Christian Beukenberg nutzten den Start in Gummersbach, um mit guten Zeiten in die Saison einzusteigen. Axel belegte nach 1:34:21 std Rang sechs bei den Senioren M45, Christian lief 1:48:26 Stunden und wurde damit Neunzehnter seiner Altersklasse.
27.04.2014

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)

aktuell kein Eintrag