Volksbank Lembeck-Rhade eG
TTV Hervest-Dorsten 1949 e.V.

Erste Herren verpasst Chance auf Tabellenführung

Mit einer knappen 9:7 Niederlage schaffte es Hervests Erste nicht, den Verteidiger der Tabellenspitze vom Thron zu stoßen. Aktuell befindet sich die Mannschaft jedoch immer noch unter den top drei und sie ist bereit, sich weiter nach oben zu kämpfen. Im Rückblick gibt es alle Details zum vergangenen Spieltag:




Herren – Bezirksklasse 1

DJK TuS Stenern - TTV Hervest-Dorsten 9:7

Am Samstagnachmittag fand das Spitzenspiel in der ersten Bezirksklasse statt, wobei es für die erste Mannschaft des TTV darum ging, wer ein Recht auf den oberen Tabellenplatz hat. Obwohl dieses Spiel gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Gegner aus Stenern sehr wichtig war, waren trotzdem drei Ersatzmänner unvermeidbar. Das Fehlen der Stammspieler wirkte sich auf die Doppel aus, denn nur Pöppelbuß / Funcke holten im dritten Doppel einen Sieg nach Haus. Allerdings führte dieser Sieg nicht zu einer Wende, denn die Punkte im oberen Paarkreuz fielen mit zwei knappen Niederlagen den Gastgebern in die Hände. Mit einem 1:4 Rückstand war nun das mittlere Paarkreuz mit Dirk Kunze und Dominik Hensen gefragt und diese erkämpften sich beide im fünften Satz einen verdienten Sieg und starteten die Aufholjagd. In den nächsten drei Spielen musste der TTV allerdings seine Hoffnungen dämpfen, denn nur Ersatzmann Daniel Paul konnte einen weiteren Einzelsieg erkämpfen. Danach leitete Daniel Bergmann mit seinem Sieg einen Zwischenspurt ein, weil daraufhin auch Dirk Kunze und Dominik Hensen gewannen und mit einer 7:6 Führung die letzten Spiele begannen. Allerdings konnte keiner der Dorstener in diesen Partien siegen und mit einem Gesamtpunktestand von 7:9 ließen die Hervester zwei wichtige Punkte in Stenern liegen. Trotz einer Niederlage kann sich die erste Mannschaft keine Vorwürfe machen,

denn insgesamt acht von 16 Partien gingen im fünften Satz aus und mit 34:36 in Sätzen zeigte der TTV, dass er trotz Ersatz in der Tabellenspitze mithalten kann.

TTV Herren: Pöppelbuß/Funcke, Daniel Bergmann, Dirk Kunze (2), Dominik Hensen (2), Daniel Paul.

 

TTV Hervest-Dorsten II – TuS Haltern 0:9

 

Herren-Kreisliga 2
TTV Hervest Dorsten III - TTC Horst-Emscher III 3:9
Ersatzgestärkt ging die dritte Mannschaft am Sonntagmorgen ins Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Horst-Emscher. Zu Beginn der Partie konnte sich nur das eingespielte Doppel Klümper/Wallkötter knapp mit 3:2 durchsetzen, die weiteren Doppel gingen mit 0:3 an den Gegner. Danach lieferten sich die Hervester in den Einzelnen einen spannenden und engen Schlagabtausch, von denen fünf erst im fünften Satz beendet werden konnten. Da es jedoch nur Markus Klümper und Hendrik Heeger gelang, sich gegen den Gegner zu behaupten, stand nach knapp drei Stunden mit Horst-Emscher der Sieger des Matches fest. Wie auch ein Zuschauer an diesem Morgen anmerkte: Ein Heeger reicht nicht!
Am nächsten Freitag wird die Dritte aber wohl wieder personell aus dem Vollen schöpfen können, um wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg zu sammeln.
TTV Herren 3: Klümper/Wallkötter, Markus Klümper, Hendrik Heeger.

 

Herren – 2. Kreisklasse
SuS Polsum II - TTV Hervest Dorsten IV 1:9

TTV Herren 4: Heeger/Steven, Schmidt/Hein, Hendrik Heeger (2), Tobias Steven, Max Hochstrat, Thomas Schmidt, Egbert Hein, Heiko Averkamp.

 

Herren - 2. Kreisklasse

TTV Hervest-Dorsten V – DJK TTG Gladbeck-Süd IV 9:5

Nach zuletzt drei Auswärtsspielen konnte die fünfte Mannschaft bei ihrem Heimspiel gegen Gladbeck Süd ein 9:5 Sieg einfahren.
In den Doppeln überzeugten die eingespielten Paarungen Oelze/Determann und Synofzik/Stepka mit zwei ungefährdeten Siegen. Im Anschluss an die Doppel setzte das obere Paarkreuz ein dickes Ausrufezeichen mit zwei Siegen in Person von Stephan Oelze und Philip Synofzik. Mit der 4:1 Führung merkte jeder, dass gegen die Gegner aus Gladbeck heute mehr drin war, als eigentlich erwartet. Nach den Spielen des unteren und mittleren Paarkreuzes führte der TTV schon mit 7:2 und das Motto lautete: Noch zwei Spiele gewinnen für den Gesamtsieg der Mannschaft! Egal wie und egal wer! Diese beiden Punkte holten letztendlich Ulrike Hölting und Frank Determann, die beide an diesem Tag ungeschlagen blieben.
Mit der Leistung der gesamten Mannschaft an diesem Abend zeigt sich Kapitän Philip Synofzik sehr zufrieden. Diese zwei Punkte gegen eine Mannschaft, bei der man nicht unbedingt einen Sieg eingeplant hatte, können der Mannschaft sicherlich helfen, sich so früh wie möglich von den Abstiegsplätzen zu distanzieren. Alles für den Klassenerhalt!!

 TTV Herren 5: Oelze/Determann, Synofzik/Stepka, Stephan Oelze, Philip Synofzik, Ulrike Hölting (2), Frank Determann (2), Dieter Bergmann.

 

Herren – 3. Kreisklasse

TTV Hervest-Dorsten VI – SuS Bertlich IV 8:2

Gegen den Tabellennachbarn aus Bertlich konnten die ersatzgeschwächten Hervester einen Sieg erringen, mit dessen Deutlichkeit im Vorfeld niemand gerechnet hatte. Dadurch befindet sich die Mannschaft aktuell auf dem fünften Tabellenplatz und ist punktgleich mit Nummer Vier. Wenn die Mannschaft mit dieser Leistung weitermacht, wird sie schnell eine Konkurrenz für die ersten Tabellenplätze darstellen.

TTV Herren 6: Bartling/Lücke, Trümper/Wallkötter, Andreas Trümper (2), Andreas Bartling, Michaela Lücke, Florian Wallkötter (2).

 

Senioren – Kreisklasse 2

TTV Hervest-Dorsten II – TTG 75 Bottrop 4:6

TTV Senioren 2: Michaela Lücke (2), Frank Lapsien, Christian Tahn.

 

Schüler – 1. Kreisklasse

TTV Hervest-Dorsten II – TSV Marl-Hüls 0:10

 

B-Schüler – Kreisliga 2

TTV GW Schultendorf - TTV Hervest-Dorsten 10:0

17.10.2017

Top-Termine 14 Tage Vorschau (ab Münsterlandliga)