Volksbank Lembeck-Rhade eG
TTV Hervest-Dorsten 1949 e.V.

Erste Herren ist auf dem Vormarsch

Nach dem deutlichen Sieg gegen Altendorf hat sich die erste Herrenmannschaft nun auf dem zweiten Platz positioniert. Am kommenden Samstag tritt die Mannschaft gegen die Tabellenspitze an die Platte – mit einem Sieg würde diese jedoch neu besetzt werden! Im Rückblick gibt es alle Details zum vergangenen Spieltag:

 

 

Herren – Bezirksklasse 1

TTV Hervest-Dorsten – SV Altendorf Ulfkotte 9:1

Am Sonntagmorgen hieß es beim TTV Hervest Dorsten „Derbytime“, denn gegen den Rivalen aus Altendorf sollte es ein spannendes Spiel sein. Obwohl aus Tabellensicht die Hervester Favoriten waren, probierten beide Mannschaften ihre besten Männer für das Spiel aufzufahren. Dennoch musste Altendorf mit zwei Mann ersatzverstärkt aufschlagen, aber da der TTV auch drei Leute Ersatz hatte, konnte sich keine Mannschaft beklagen. Mit den Doppeln startete diese Partie, wo der TTV sich die ersten beiden Siege verlieh. Jedoch konnte das Altendorfer Doppel Schneider/Jarocki gegen Winkel/Rothlübbers ebenfalls einen Sieg einfahren, weshalb die Hervester vorerst mit 2:1 in Führung waren. Danach nahm Spitzenspieler Martin Duve nach längerer Pause in seinem ersten Einzel in dieser Saison einen Sieg für seine Mannschaft mit nach Hause. Auch Carsten Winkel und der noch ungeschlagene Youngstar Daniel Bergmann bezwangen ihre Gegner, ohne einen Satz zu verlieren, und konnten dadurch das Ergebnis auf 5:1 optimieren. Ein spannendes und zugleich das einzige Spiel im fünften Satz lieferten sich Dominik Hensen und Kay Kempener, wo der Spieler des TTV nach der Verlängerung erfolgreich mit 14:12 ging vom Platz. Auch die starken Ersatzspieler Andre Rothlübbers und Markus Klümper holten jeweils einen Sieg, wodurch das Gesamtergebnis auf 8:1 anstieg. Den letzten Punkt steuerte Martin Duve bei und die Partie war schon aus Sicht des TTV mit 9:1 vorbei. Dieses Wochenende muss die erste Mannschaft probieren gegen den Tabellenersten DJK TuS Stenern mitzuhalten, wobei es darum geht, ihren Platz in der Tabellenspitze zu verwalten.

TTV Herren: Duve/Bergmann, Hensen/Klümper, Martin Duve (2), Carsten Winkel, Daniel Bergmann, Dominik Hensen, Andre Rothlübbers, Markus Klümper.

 

SV Brukteria Rorup - TTV Hervest-Dorsten II 9:5

Für die zweite Mannschaft des TTV fand am Freitag ein wichtiges Spiel statt, denn gegen den Tabellennachbarn Brukteria Rorup ging es darum, wer Anspruch auf das Tabellenmittelfeld hat. Deshalb starteten beide Mannschaften mit großer Leidenschaft, doch in den Doppeln bewies der TTV eine größere Willenskraft, denn obwohl alle Doppel bis in den fünften Satz gingen, konnten die Hervester zwei von drei Doppelspielen gewinnen. Von dieser Führung ließen sich die Gastgeber nicht abschrecken, denn in den nächsten vier Einzeln mussten die Dorstener eine Niederlage einstecken. Jedoch machte es Ersatzverstärkung Markus Klümper vor, weil dieser selbst im fünften Satz nicht die Fassung verlor, und kam in der Verlängerung mit 15:13 seinem Gegner mit dem Matchpoint zuvor. Dadurch, dass daraufhin das obere Paarkreuz mit Dominik Hensen und Andre Rothlübbers zeitgleich im fünften Satz mit 11:9 eine Niederlage erfuhr, kam Rorup wieder auf Tour. Somit führten diese nun mit 3:8, allerdings hatten die Hervester noch nicht Schluss gemacht. Danach konnten Andre Kapteina und Martin Lücke einen wichtigen Sieg für den TTV verbuchen und die Mannschaft wollte alles für ein Remis versuchen. Jedoch ging dieser Plan nicht auf, sodass eine 5:9 Niederlage das Ende war des Spielverlaufs. Diese Woche geht es für die zweite Mannschaft gegen die noch ungeschlagene Mannschaft TuS Haltern an die Platte und obwohl Haltern als klarer Favorit gilt, erinnern wir uns an die Lektion aus Star Wars, als Luke sagte “Ich glaube es nicht!” und Yoda ihn lehrte: “Das ist, warum du scheiterst.“

TTV Herren 2: Hensen/Klümper, Kapteina/Lelen, Andre Kapteina, Martin Lücke, Markus Klümper.

 

Herren – Kreisliga 2

SC Buer-Hassel III - TTV Hervest-Dorsten III 9:2
Sang- und klanglos musste Hervests dritte Mannschaft im verlegten Spiel am Freitagabend die Segel streichen. Nach drei verlorenen Auftaktdoppeln sorgte Andre Funcke im Einzel für den ersten Lichtblick des Abends. Da es ansonsten aber nur noch Robin Juste gelang, etwas Zählbares von der Platte mitzunehmen, musste die Dritte ohne Punkte wieder zurück nach Dorsten fahren.
TTV Herren 3: Robin Juste, Andre Funcke.

 

VfB Kirchhellen II – TTV Hervest-Dorsten III 9:4

Etwas besser lief es am Samstag zu Gast in Kirchhellen. Auch wenn nur eins der drei Auftaktdoppel durch die Paarung Juste/Budde gewonnen werden konnte, so fielen die Partien deutlich knapper aus als noch am Abend zuvor. Leider fehlte den Hervestern in den entscheidenden Momenten das letzte Quäntchen Glück, sodass von drei Spielen im fünften Satz keins gewonnen werden konnte. Das verschaffte den Gastgebern den nötigen Vorsprung, welchen sie sich auch nicht mehr nehmen ließen. So stand am Ende mit 9:4 Punkten und 29:21 Sätzen Kirchhellen als Sieger fest.

TTV Herren 3: Klümper/Wallkötter, Robin Juste, Theo Budde, Alison Simon.

 

Herren – 2. Kreisklasse
TTV Hervest Dorsten IV - ETG Recklinghausen IV 0:9

Das Spiel wurde rückwirkend aufgrund einer falschen Aufstellung 9:0 für Recklinghausen gewertet.

 

Herren - 2. Kreisklasse

DJK Olympia Bottrop IV – TTV Hervest-Dorsten V 9:3

Am Freitagabend war die fünfte Herrenmannschaft des TTV bei Olympia Bottrop gefordert und beim Blick auf die Tabelle deutete sich ein spannendes Spiel an: Beide Mannschaften waren nach vier absolvierten Spieltagen mit 3:5 Punkten Tabellennachbarn. Über die doch sehr deutliche 9:3 Niederlage gegen die in Bestbesetzung angetretene Mannschaft aus Bottrop waren alle Hervester sichtlich enttäuscht. Doch der Reihe nach: In den Doppeln konnte lediglich das Nachwuchs-Duo um Lukas Stepka und Philip Synofzik überzeugen, die ihre Gegner nach einem deutlichen 28:26 im ersten Satz mit 3:2 bezwingen konnten. Kampfgeist bewiesen!

In den Einzeln konnten dann lediglich Dieter Bergmann und Lukas Stepka im unteren Paarkreuz zwei weitere Punkte zum Gesamtergebnis beisteuern. Auch diese beiden Spiele wurden in umkämpften Fünf-Satz-Spielen entschieden.

 TTV Herren 5: Synofzik/Stepka, Lukas Stepka, Dieter Bergmann.

 

Herren – 3. Kreisklasse

VfL Hüls IV - TTV Hervest-Dorsten VI 2:8

Gegen einen Konkurrenten aus dem Tabellenmittelfeld sollte es am Sonntagmorgen eine spannende Begegnung werden. Dass die Marler Gastgeber nur mit drei Personen antreten konnten, verschaffte den Hervestern allerdings bereits vor dem Start einen erheblichen Vorsprung. Spannend wurde es jedoch trotzdem: Von den verbleibenden sieben Matches wurden lediglich eins im dritten und drei im fünften Satz entschieden, wobei Satzergebnisse von 13:15 oder ähnlich hohen Zahlen keine Seltenheit waren.

Besonders starke Bälle spielte Michaela Lücke: Wähnten die Hervester einen Satz schon verloren, kämpfte sich Michaela unter donnernden Topspins wieder ins Spiel zurück. Auf diesem Weg brachte sie beide Einzel nach Hause.

Auch Ersatzspieler Florian Wallkötter spielte einen kontrollierten Ball und sicherte den Hervestern ebenfalls einen Punkt.

TTV Herren 6: Bartling/Lücke, Meinken/Wallkötter, Andreas Bartling, Michaela Lücke (2), Andrea Meinken, Florian Wallkötter (2).

 

Herren – Hobbyliga

DJK Eintracht Erle III – TTV Hervest-Dorsten VII 6:4

Gegen die aktuelle Tabellenspitze war von vornherein klar, dass es keine einfache Begegnung werden würde. Das Ergebnis von 6:4 spiegelt diese Vermutung wieder – allerdings hätte es genauso gut auch 4:6 enden können!

In beiden Doppeln konnten die Hervester keinen Fuß fassen und lagen dementsprechend schnell 2:0 hinten. In den Einzeln hatten sie allerdings bessere Karten, sodass ausgeglichene und spannende Begegnungen zustande kamen. Matthias Heiming konnte sogar direkt doppelt punkten, je einmal im vierten und fünften Satz.

Unterm Strich reichte es jedoch nicht für ein Unentschieden oder gar einen Sieg. Glücklicherweise gibt es aber noch eine Rückrunde.

TTV Herren 7: Frank Lapsien, Florian Wallkötter, Matthias Heiming (2).

 

TTV Hervest-Dorsten VII – TTG 75 Bottrop III 6:4

TTV Herren 7: Tahn/Einecker, Frank Lapsien, Matthias Heiming, Christian Tahn (2), Ralf-Jürgen Einecker.

 

Senioren – Kreisklasse 2

VfB Kirchhellen - TTV Hervest-Dorsten II 8:2

TTV Senioren 2: Frank Lapsien (2).

 

Jungen - Kreisliga

TTV Hervest-Dorsten VfB Kirchhellen 6:4

TTV Jungen: Podszadlik/Stepka, Till Podszadlik (3), Lukas Stepka (2).

 

Jungen – 1. Kreisklasse

TTV Hervest-Dorsten II – TTG 75 Bottrop 2:8

TTV Jungen 2: Arjan Hülder (2).

 

Schüler – Kreisliga

SG Suderwich - TTV Hervest-Dorsten 4:6

TTV Schüler: Wisniewski/Thiele, Tom Wisniewski (3), Martin Thiele, Linus Ostrop.

 

Schüler – 1. Kreisklasse

FC Schalke 04 III - TTV Hervest-Dorsten II 10:0

 

B-Schüler – Kreisliga 2

TTV Hervest-Dorsten – DC Dream Team Recklinghausen 3:7

TTV B-Schüler: Jakob Köhler, Jonas Belecke (2).

 

B-Schüler – Kreisliga 1

SG Suderwich – TTV Hervest-Dorsten II 9:1

TTV B-Schüler 2: Julian Stenzel.

10.10.2017